Neubau

Neubau Liftgebäude

Unterseen

Durch die Sicht von der Altstadt zum neuen Liftgebäude und umgekehrt, entsteht ein direkter Bezug zum Parkhaus zwischen Stedtlizentrum und Altstadt.

Vom "Räuberegge" her soll ein einladender Eingang zur Altstadt geschaffen werden, mit Verbesserung der Strassenraumgestaltung, so der Gemeinderat an der Informationsveranstaltung.

Das alte Kioskhäuschen wurde abgerissen und durch das neue Liftgebäude ersetzt. Im Parkgeschoss mussten neue Mauern und Stützen erstellt und weitere Demontage- und Abbrucharbeiten vorgenommen werden. Anschliessend wurde die Betondecke aufgeschnitten und das neue Gebäude hineingebaut. Der baulich und technisch anspruchsvolle Neubau erfüllt nun die Anforderungen an behindertengerechtes Bauen und die Sicherheitsvorschriften in öffentlichen Gebäuden. Durch die grossflächigen Fenster auf beiden Etagen dringt Tages- bzw. künstliches Licht via Liftgebäude ins Parkhaus und macht den Zugang deutlich erkennbar und sicher.

Für die grossen Glasscheiben wurde eigens für das Liftgebäude eine Vogelschutzmassnahme entwickelt. Auf den Gläsern wird die Geschichte Unterseens je Seite in 4 Sprachen erzählt.
Konzept: HMS Architekten / Grafik: Max Urech Unterseen / Text: Peter Wenger Unterseen

Mit dem neuen Liftgebäude wurde ein verbesserter Zugang zum Parkhaus Stedtlizentrum mit direktem Bezug zur Hauptstrasse und der Altstadt geschaffen und eine seit Jahrzehnten unbefriedigte Situation eliminiert.

Neubau Liftgebäude